Herren 1 baut Vorsprung aus

Erstellt am 09.12.2018 14:47 von Staudenmaier Adrian | Download als PDF

Die dritte Runde der Wintermeisterschaft fand erneut in Adliswil statt.

Im ersten Spiel gegen Dietikon 2 startete Wallisellen verhalten. Viele Eigenfehler erlaubten dem Gegner immer wieder punktemässig in Führung zu gehen. Durch gutes Zusammenspiel konnten jedoch alle Sätze am Ende gewonnen und somit drei weitere wichtige Punkte verbucht werden.

Im zweiten Spiel gegen Satus Wipkingen zeigte das Herren 1 eine solide Leistung und konnte alle Sätze klar für sich entscheiden.

Der Punktevorsprung auf den Zweitplatzierten Schlieren konnte an diesem Samstag auf 6 Punkte ausgebaut werden. Für den letzten Spieltag im Januar ist die Ausgangslage komfortabel, trotzdem müssen alle Spieler eine gute Leistung abrufen und die Eigenfehlerquote minimieren um den ersten Platz zu sichern.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar abgeben

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

Bitte gib die Zeichen wie angeziegt ein.