Broncemedaille für die Minis

Erstellt am 12.01.2014 00:00 von Administrator FBW | Download als PDF
Broncemedaille für die MinisKaum hat das neue Jahr begonnen, wird auch schon wieder fleissig Faustball gespielt. Bei den Minis U10 ging es letzten Sonntag in der Finalrunde um eine Medaille. Nach der Vorrunde platzierte sich Wallisellen auf dem 4. Zwischenrang. Nachdem die Punkte aus der Vorrunde halbiert wurden, betrug der Rückstand auf die Plätze zwei und drei nur noch einen Punkt und auf Platz eins zwei Punkte. Da die vier Mannschaften alle sehr ausgeglichen sind, war noch alles möglich von Rang 1 bis 4. Ziel war aber natürlich, mit einer Medaille nach Hause zurückzukehren.

Nervös, fast schon etwas versteinert, starteten die fünf SpielerInnen im ersten Spiel. Nach dem ersten verlorenen Satz konnten die Walliseller aber wieder zu ihrem gewohnten Spiel finden und es gestaltete sich eine ausgeglichene Partie. Am Ende hiess es allerdings 2:1 für den Gegner aus Elgg

Die beiden weiteren Partien gegen Jona und Oerlikon/Schwamendingen gestalteten sich äussert knapp. Für die Zuschauer und die Betreuerin war es ziemlich nervenaufreibend. Doch die Spieler behielten die Nerven und entschieden beide Spiele mit 2:1 für sich. Die Medaille war damit aber noch nicht gewonnen, so mussten die Walliseller noch eine weiter halbe Stunde zittern und im allerletzten Spiel auf einen Sieg von Elgg gegen Jona hoffen. Dank einem 3:0 Sieg von Elgg hatte Wallisellen die Bronzemedaille und Elgg ging als Zonenmeister vom Platz.

Somit ist die Hallenmeisterschaft für die Jüngsten abgeschlossen. Ein grosses Kompliment und die fünf Spieler: Pirunthavan Ragunathan, Fabio Aquilino, Laura Al-Halabi, Raffaele Bruno und Nicolas Heneghan. Sie haben im letzten Jahr einen enormen Fortschritt gemacht und es war eine wahre Freude, ihnen beim spielen zuzuschauen.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Eltern, die uns als Fahrer und Fans treu unterstützt haben.

Der Walliseller Matthieu Francou, welcher diese Saison mit Jona spielte, weil Wallisellen keine U14 Mannschaft hatte, erreichte den ausgezeichneten 2. Rang mit seiner Mannschaft. Auch ihm herzlichen Glückwunsch.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar abgeben

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

Bitte gib die Zeichen wie angeziegt ein.