Am Schlusshöck ging‘s hoch hinauf

Erstellt am 07.12.2013 00:00 von Administrator FBW | Download als PDF
Am Schlusshöck ging‘s hoch hinaufDer diesjährige Schlusshöck des Faustball Wallisellen bot den Aktivmitgliedern des Vereins die Möglichkeit, den neuen Walliseller Ortsteil auf dem Richti-Areal etwas genauer kennen zu lernen. Vor der Führung durch das Quartier ging es aber in die Höhe, bei super Wetter durften alle die Aussicht vom Dach des Glattzentrums aus geniessen. Das nächste Ziel war dann der Juckerhof in Seegräben, wo es einen Apéro, eine „Bauernhofolympiade“ und einen feinen Znacht gab. Der anschliessende Fackelmarsch an den Bahnhof Aathal bildete den Abschluss eines gelungenen Tages.
An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an die Organisatoren Rolf, Michel und Markus. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn unsere Jüngsten das Zepter übernehmen.
Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar abgeben

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

Bitte gib die Zeichen wie angeziegt ein.