Plauschturnier 2019

News erstellt am 17.03.2019 20:53 von Strassmann Rocha Diego | Download als PDF
Plauschturnier 2019

Plauschturnier 2019

Zum 24. Mal fand am 16.03.2019 das Plauschturnier statt. Somit versammelten sich Faustball-Veteranen und Faustball-Neulinge einmal mehr in der Mehrzweckhalle in Wallisellen. Pünktlich um 13.00 Uhr wurden die elf Mannschaften begrüsst und im Anschluss fingen bereits die ersten Matches an. Obwohl in fast allen Mannschaften ein oder mehr Faustballer vertreten waren, hatten diese keine spielführende Rolle. Auf diese Art und Weise konnten die «Faustball-fremden» Spieler in den Vordergrund treten, was auch ganz im Sinne der Veranstaltung war. So spielten diese jeweils mit der eigenen, wenn auch zum Teil unorthodoxen, Technik. Manche wagten sich an das Ganze mit einer eher Volleyball-ähnlichen Art heran, während andere sich mit einer links-rechts-Hacken Abnahme durchkämpftet; teils mit mehr, teils mit weniger Erfolg, aber immer mit Enthusiasmus dahinter. Sogar mit solchem Enthusiasmus, dass gar erfahrene Faustballer dem einem oder anderem Angriff von den sogenannten «Amate...

Aufstieg gelungen

Medienbericht vom 31.01.2019 erschienen bei Anzeiger von Wallisellen

Wintersaison - Schlussrunde vom 26.01.2019

News erstellt am 27.01.2019 19:57 von Strassmann Rocha Diego | Download als PDF

Aufstieg geschaft, Herren 1 ab nächster Saison wieder in der 2. Liga

Die Ausgangslage für die letzte Spielrunde war optimal, sechs Punkte Vorsprung auf den zweit Platzierten. Trotzdem wollten die Walliseller die Gesamtbilanz der Saison beibehalten, da bis jetzt nur ein Satz abgegeben werden musste.

Entsprechend motiviert starteten die Walliseller ins erste Spiel gegen Schlieren, den Tabellenzweiten. Obwohl die Abstimmung im ersten Satz noch nicht optimal war, konnte dieser gewonnen werden. Im zweiten Satz passte alles etwas besser, so dass auch der zweite Punkt ans Herren 1 ging. Im letzten Satz schlichen sich diverse Eigenfehler ein und so musste dieser Punkte an Schlieren abgegeben werden.

Nach einer langen Pause startete das nächste Spiel gegen Dietikon 3. Wallisellen startete schlech und lag schnell 4 Punkte hinten. Die Lage schien schon fast aussichtslos, also das Herren 1 den Satz in letzter Sekunde noch drehen und gewinnen konnte. Auch im zweiten Satz zeigte sich genau das gleic...

Plauschturnier 2019 - 16. März

News erstellt am 13.01.2019 19:58 von Staudenmaier Adrian | Download als PDF

Auch in diesem Jahr findet das Faustball Plauschturnier statt.

Am 16. März 2019 können sich alle Interessierten am Turnier in Wallisellen mit einer Mannschaft beweisen.

Anmeldung unter hier.

Schlusshöck 2018

News erstellt am 16.12.2018 21:38 von Staudenmaier Adrian | Download als PDF

Der Schlusshöck ist bereits wieder Geschichte. Am Samstag durften die Walliseller Faustballer einen tollen Nachmittag mit Go-Kart oder Bäckereibesuch geniessen und im Anschluss ein feines Nachtessen mit Boccia Turnier. Mehr dazu in den Bildern...

Herzlichen Dank an den Hauptorganisator Maz und die fleissigen Helfer Debby und Alex.

Herren 2 - Dritter Spieltag

News erstellt am 10.12.2018 12:03 von Strassmann Rocha Diego | Download als PDF

Letzten Samstag fand für die Herren 2 aus Wallisellen die letzte Meisterschaftsrunde dieses Jahres statt. Noch bevor man aufbrach, erlebte das Team einen ersten Rückschlag, denn ein Spieler musste sich aufgrund einer Verletzung kurfristig abmelden. Somit würde man bloss zu viert, also dem absolutem Minimum, auf dem Feld stehen. Mit diesem Handicap startete das Spiel gegen Embrach. Dank einer guten Aufstellung, die sich auch immer wieder entsprechend verschob konnte das Manko jedoch ausgeglichen werden. Ausserdem konnten die gegnerischen Angriffe gut abgewehrt werden und somit entschieden die Spieler aus Wallisellen den ersten Satz souverän für sich. Dies war beim zweiten Satz nicht der Fall. So spielte die embracher offensive nun vermehrt auf den walliseller Schläger oder auf die Wandseite, welche die Schwachstelle des reduzierten Teams war. Diese neue gegnerische Taktik war wirksam und man war 4:8 im Rückstand, jedoch wusste man, dass der Satz noch nicht zu Ende war und man war nicht ...

Zu Seite: