Zu viert an den 1. Spieltag der Sommermeisterschaft

News erstellt am 09.05.2016 11:23 von Brügger Pascal | Download als PDF

Damen 1. Liga

Am vergangenen Sonntag bestritt das Walliseller Damen Team, unterstützt von der Fahrschule Müller, den ersten Spieltag der 1. Liga Sommermeisterschaft in Elgg. Dies aber leider mit einer Spielerin zu wenig, nur zu viert.

Da alle vier auch am Trainingslager teilnahmen, reisten sie schon frühmorgens aus Morschach ab, um trotz der schwierigen Ausgangslage in die Meisterschaft zu starten.
Es war allen klar, dass es sehr schwer sein würde, Punkte zu holen, da alle gegnerischen Mannschaften zu fünft waren.

Das erste Spiel gegen Elgg war eine spannende Partie. Die Walliseller Frauen waren motiviert und wollten es dem Gegner trotz Unterzahl nicht leicht machen. Leider holten sie aber keine Punkte. Alle drei Sätze mussten dem Gegner überlassen werden, wobei alle sehr knapp waren und einer sogar erst in der Verlängerung mit 12:14 endete.

Das zweite Spiel gegen Alpnach verlief in etwa gleich, immer ein relativ knappes Kopf an Kopf Rennen. Leider nutzten die Gegner die zahlenmässige ...

Trainingswochenende in Morschach

News erstellt am 09.05.2016 11:21 von Brügger Pascal | Download als PDF

Das diesjährige Trainingslager wurde auf ein verlängertes Wochenende verkürzt, wobei sich dasjenige nach Auffahrt natürlich anbot. Am Freitagmorgen ging es auf nach Morschach in den Swiss Holiday Park.
Unglaublich aber wahr, die ganzen drei Tage über hatten wir traumhaftes Wetter! Dies ist deshalb so erwähnenswert, weil es in den letzten über 10 Jahren kaum ein Lager gab, an dem es nicht mindestens einmal geregnet hat. Doch ironischerweise hatten wir genau dieses Jahr keinen Aussenplatz zum trainieren, sondern „nur“ die Sporthalle.
Es blieb jedoch genug Zeit, um zwischen den Trainingseinheiten Sonne zu tanken und die schöne Aussicht über den Vierwaldstättersee zu geniessen.

Das Programm war wie immer polysportiv ausgerichtet. Neben den eigentlichen Faustballtrainings und dem Absolvieren des Vitaparcours im Kampfmodus konnten wir auch die Kletterhalle, die Badelandschaft und die Bowlingbahn nutzen. Am Sonntag konnten wir dann nach ein paar Runden Badminton in der Halle den ganzen restli...

21. Faustball Plauschturnier

News erstellt am 20.03.2016 20:19 von Staudenmaier Adrian | Download als PDF
21. Faustball Plauschturnier

Am Samstag, 19. März 2016 fand die 21. Ausgabe des Walliseller Faustball Plauschturniers statt. Bei wunderbarem Frühlingswetter fanden sich 8 Mannschaften am frühen Nachmittag in der Mehrzweckhalle in Wallisellen ein.
Zwar konnten in diesem Jahr nicht so viele Teams wie in anderen Jahren aufgetrieben werden, dafür war das Niveau jedoch relativ hoch. Dies zeigte sich bereits in der Vorrunde. Diverse Spiele waren sehr eng und der Ehrgeiz einiger Spieler wurde von Spiel zu Spiel grösser.

In der Platzierungsrunde splitteten sich die acht Mannschaften auf zwei Gruppen, so dass die stärken und die etwas weniger starken Teams gegeneinander spielen konnten. Sämtliche Spiele wurden auf einem sehr guten Level gespielt, bedenkt man, dass die meisten Teilnehmer nur an diesem Turnier Faustball spielen.

Am Ende der Platzierungsrunde standen die Finalisten fest. Im Endspiel durften sich die Figugegl gegen die Brütti-Gang beweisen. Da Spiel war sehr hart umkämpft, jedoch konnte die Brütti-Gang mehr Pu...

Plauschturnier am kommenden Samstag, 19. März 2016

News erstellt am 16.03.2016 07:49 von Staudenmaier Adrian | Download als PDF

Am kommenden Samstag findet in der Mehrzewckhalle in Wallisellen ein weiteres Mal das Plauschturnier statt.

Gestartet wird um 13 Uhr mit einer Einführung und danach wird gespielt.

Wir akzeptieren immer noch Teams und auch Einzelspieler, falls ihr also mitspielen möchtet, melde euch so rasch wie möglich bei Simone Hofer. Es dürfe alle mitspielen (Blutige Anfänger bis Profis).

Hier findet ihr weitere Infos...

Papier statt Faustball

News erstellt am 07.02.2016 21:08 von Brügger Pascal | Download als PDF

Auch dieses Jahr sammelten die Freiwilligen des Faustball Wallisellen wieder fleissig Altpapier im Auftrag der Gemeinde. Nach der Weisungsausgabe an die Chauffeure und der Verteilung der Routen an die Teams ging es auf die Strassen.
Wie immer spielte auch das vorbestellte gute Wetter mit und bei strahlendem Sonnenschein konnten bis kurz vor Mittag auf den meisten Routen die letzten Altpapierbündel eingesammelt werden.

Nach einem leckeren Mittagessen im Hallenbad ging es noch einmal auf die Strassen zu den letzten Kontrollfahrten durch die Quartiere. Am frühen Nachmittag hatten alle Teams fertig abgeladen und so ging eine erfolgreiche Altpapiersammlung dank dem grossem Einsatz aller Freiwilliger ohne Probleme zu Ende.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Firmen Blumbau AG, Keller-Frei AG, Blumen Remund, Peter + Kalt AG, Bitzer Sanitär AG, Bretscher AG und J. Frehners Söhne AG für die zur Verfügung gestellten Fahrzeuge und bei der Familie Rinderknecht für das Förderband.

Vorschau:
Am 1...

Zu Seite: