Zwischenrangsliste nach dem 1. Spieltag in der 3. Liga

News erstellt am 17.05.2017 11:09 von Hofer Michael | Download als PDF

.

Verhaltener Start in die Meisterschaft

News erstellt am 15.05.2017 14:25 von Brügger Pascal | Download als PDF

U14

Bei noch nassem Terrain startete die U14 Mannschaft in Jona in die Sommermeisterschaft gegen das Team aus Elgg. Die Defensive hatte auf beiden Seiten noch grosse Mühe mit den flach aufspringenden Bällen. Das Spiel bestand so mehrheitlich nur aus Angaben, kaum eine Mannschaft konnte den Ball lange im Spiel halten. Elgg konnte in allen 3 Sätzen jeweils im richtigen Moment einen Service abwehren und ihrerseits den Ball in der Walliseller Spielhälfte platzieren. So ging das Spiel, wenn auch knapp mit 0:3 verloren.

Gleich anschliessend ging es weiter gegen Embrach und es bot sich das gleiche Bild. Das Terrain, nun nicht mehr so nass, liess mehr Ballwechsel zu. Leider aber reichte es auch hier nicht zu einem Satzgewinn. Nicht dass die Jungs und Mädchen schlecht gespielt hätten, wie leider schon oft fehlten schlussendlich der letzte Biss und auch ein wenig Glück.

Gegen die scharfen und gut platzierten Schläge von Jona hatte man keine Antwort auf Lager und alle drei Sätze gingen diskuss...

Wertvolle Erfahrungen gesammelt

News erstellt am 15.05.2017 14:25 von Brügger Pascal | Download als PDF

Herren 2, 3. Liga

Gleich im ersten Spiel stand das „Heimduell“ gegen das Herren 1 an. Leider konnte die besprochene Taktik nicht genug überzeugend umgesetzt werden und man musste sich dem Herren 1 in allen drei Sätzen geschlagen geben. Doch es war kein Selbstläufer, besonders im zweiten und dritten Satz waren die Ballwechsel hart umkämpft und schlussendlich konnte sich die erfahrenere Mannschaft durchsetzen.
Den zweiten Gegner kannte man bereits aus der 4. Liga, Adliswil schaffte letztes Jahr ebenfalls den Aufstieg und so stand man sich auch hier wieder gegenüber. Im Gegensatz zu Wallisellen 2 konnte Adliswil beinahe bei jedem Abschluss genug Druck erzeugen, womit die neu formierte Abwehr so ihre Mühe hatte. Das Zuspiel war mit dem unsteten Wind auch nicht immer einfach und der Abschluss zu wenig platziert. Zudem passierten wie im ersten Spiel immer wieder unnötige Abstimmungsprobleme, was zu Gratispunkten für den Gegner führte. Somit hatte Adliswil zum Schluss leichtes Spiel und gewa...

Ein perfektes Resultat zum Saisonstart

News erstellt am 15.05.2017 14:25 von Brügger Pascal | Download als PDF

Herren 1, 3. Liga

Am letzten Wochenende starteten alle Walliseller Teams in die Sommersaison 2017, die beiden Herrenteams am Samstag, der U14 Nachwuchs am Sonntag.

Die „grossen“ aus der 3. Liga standen in Rafz im Einsatz. Zum ersten Mal überhaupt in einer Meisterschaft spielen dieses Jahr zwei Walliseller Teams in derselben Liga und somit auch gegeneinander. Dies, weil das Herren 1 nach einer schwachen Saison 2016 absteigen musste und das Herren 2 nach einer ihrerseits überzeugenden Saison als erstplatziertes Team ihrer Liga verdient aufsteigen durfte.

Diese Premiere war dann auch gleich für beide das erste Spiel des Tages. Entsprechend motiviert ging das Herren 1 aufs Feld, als Absteiger musste man sich ja schliesslich gleich mal beweisen. Und da kam eine Mannschaft, der man zwar mit Ausnahme einiger weniger Turniereinsätze noch nie in einem Ernstkampf gegenüberstand aber die man aus den gemeinsamen Trainings bestens kennt, gerade recht. Doch auch das zweite Walliseller Team hatte n...

Muskelkater made in Morschach

Medienbericht vom 11.05.2017 erschienen bei Anzeiger von Wallisellen

Muskelkater made in Morschach

News erstellt am 03.05.2017 10:38 von Brügger Pascal | Download als PDF

Wie bereits im Jahr zuvor fand auch das diesjährige Trainingslager vom letzten verlängerten Wochenende im Swiss Holiday Park in Morschach statt. In diesen nur knapp drei Tage erwartete uns ein sehr abwechslungsreiches Programm.
Zwar mussten wir diesmal aufgrund der geringeren Teilnehmerzahl auf ein eigentliches Faustballtraining verzichten, uns boten sich aber wie immer genügend Alternativen mit Squash, Volleyball, Badminton, Kletterwand und einem Seilpark mit spektakulärer Aussicht über den Vierwaldstättersee.
Spätestens nach dem zweiten Tag machte sich bei einigen doch der eine oder andere Muskel schmerzhaft bemerkbar, auch wenn es manchmal nur das Zwerchfell war.
Doch auch die Entspannung und das Essen kamen in dieser Zeit nicht zu kurz, es gab zwischen den Einheiten genügend Zeit, draussen ein wenig Sonne zu tanken oder den Bad/Wellnessbereich der Anlage zu geniessen und im Restaurant wurde nach einem anstrengenden Tag auch der grösste Sportlerhunger gestillt.
Das Abendprogramm ges...

Zu Seite: