Das Ende einer langen Durststrecke

News erstellt am 12.12.2016 10:36 von Brügger Pascal | Download als PDF
Das Ende einer langen Durststrecke

U14

Am vergangenen Sonntag reiste das Walliseller U14-Team am frühen Morgen nach Adliswil für die 2. Meisterschaftsrunde. Die Ausgangslage war klar: Nach der Nullrunde am ersten Meisterschaftstag mussten unbedingt einige Punkte daher.

Ohne Auswechselspieler war für die fünf Jungs klar, dass jeder alles geben musste, um das Ziel zu erreichen. Im ersten Spiel starteten die Walliseller sehr gut, denn der Gegner aus Oberwinterthur machte es ihnen zu einfach. Doch wer glaubte, der 1. Satzgewinn war schon in der Tasche, hat sich getäuscht. Oberwinterthur konnte sich nach dem Fehlstart schnell steigern und machte mehr Druck. Der Satz wurde so doch noch äussert knapp verloren. Bei den zwei folgenden Sätzen konnte sich Wallisellen fangen und agierte äussert konzentriert und kämpferisch. So konnten die ersten zwei Punkte in dieser Saison gewonnen werden.

Im 2. Spiel gegen Schlieren starteten die Walliseller erneut sehr konzentriert. Leider fehlte am Schluss das Quäntchen Glück, um einen Satzgewi...

Ligaerhalt immer noch möglich

Medienbericht vom 09.12.2016 erschienen bei Anzeiger von Wallisellen

Ligaerhalt immer noch möglich

News erstellt am 05.12.2016 11:22 von Brügger Pascal | Download als PDF

Herren 1, 2. Liga

Am letzten Spieltag des Jahres und vor der Schlussrunde im Januar gab es für das Herren 1 in Adliswil noch zwei Spiele zu bestreiten und dabei die Teilnahme an der Aufstiegsrunde und auch den Ligaerhalt zu sichern.

Diese Mission startete ziemlich gut, gegen Schlieren 4 leistete sich die Walliseller nach einem 0:2 Rückstand im ersten Satz nur gerade zwei weitere Fehler und gewannen ihren ersten Punkt souverän mit 11:4. Sie konnten dabei zwar von Eigenfehlern des Gegners profitieren, spielten selber aber auch äusserst sicher und konzentriert. So konnte es gerne weiter gehen. Aber wie es eben leider manchmal so ist im Walliseller Spiel, liegt das Problem öfters in den Köpfen als in den Armen. So zeigte sich im zweiten Satz ein ganz anderes Bild, zum Schluss zitterten sie sich doch noch mit einem Zweipunktevorsprung zum Sieg. Dasselbe im dritten Satz, mit teilweise unerklärlichen Fehler machten sie sich das Leben schwer. Nachdem sie von Beginn weg einem Rückstand nachgela...

Leistung und Ertrag stimmen wieder

Medienbericht vom 24.11.2016 erschienen bei Anzeiger von Wallisellen

Leistung und Ertrag stimmen wieder

News erstellt am 21.11.2016 10:56 von Brügger Pascal | Download als PDF

Herren 1, 2. Liga

Für den zweiten Spieltag der Saison reiste das Herren 1 für zwei Spiele nach Rafz. Nach einem ziemlichen Fehlstart vor zwei Wochen mussten Punkte her, um sich im Mittelfeld der Tabelle festsetzen zu können.

Zu Beginn ging es gegen den Gastgeber MR Rafz/Bülach. Die Ballwechsel gestalteten sich noch ziemlich ausgeglichen, Wallisellen spielte konzentriert auf. In der Mitte des ersten Satzes schlich sich dann doch der eine oder andere unnötige Fehler ein, was der Gegner leider ganz gut ausnutzte und den Satz für sich entschied. Im zweiten Satz dann wechselten die Rollen, die Walliseller konnten ihrerseits die Bälle gut platzieren und liessen die anderen ihre Fehler machen. Leider hielt diese Sicherheit nur noch gerade ein paar Ballwechsel im dritten, es kam zur Wiederholung des ersten Satzes und so musste sich Wallisellen mit nur einem Punkt begnügen.

Nach dieser insgesamt durchzogenen Leistung war erst mal Mittagessen angesagt. Anscheinend hat die Stärkung gewirkt denn d...

Wallisellen verteilt fleissig Geschenke

News erstellt am 21.11.2016 10:56 von Brügger Pascal | Download als PDF

U14

Am Sonntag startete die Hallenmeisterschaft in der Kategorie U14. Viele der Spieler-/innen standen im Sommer noch für die U12 im Einsatz. Nun galt, es sich mit der höheren Leine, ein wenig neuen Regeln und teilweise altbekannten Gegner zu messen.

Im ersten Spiel wartete Elgg. Die Walliseller verschliefen das Spiel komplett und machten es dem Gegner mit unzähligen Eigenfehler etwas gar einfach. Alle drei Sätze gingen diskussionslos mit 2:11 verloren.

Der Beginn des zweiten Spieles glich den Sätzen des ersten. Oerlikon musste den Ball nur rüber spielen und die Walliseller sorgen für die Fehler und Punkte zugleich. Nach ein paar Rotationen kam endlich Bewegung ins Spiel und es wurde doch noch Faustball gespielt. Die Sätze zwei und drei waren umkämpft und kippten hin und her. Leider schafften es die Spieler nicht, die Konzentration bis zum Schluss zu behalten und somit konnte Oerlikon drei Punkte aus dieser Partie auf ihr Konto mitnehmen.

Zum Schluss gegen Jona zeigten die Walliseller ...

Die neue Saison soll ruhiger werden

News erstellt am 07.11.2016 13:22 von Brügger Pascal | Download als PDF

Am letzten Sonntag fing für das Herren 1 Team, unterstützt von der Potesta AG, Wallisellen, die Hallenmeisterschaft 2016/17 an. Leider hat es dieses Jahr nicht für eine erneute Anmeldung des Herren 2 gereicht, weshalb einige Spieler dieses Teams in der 2. Liga eingesetzt werden können.
Das Ziel der Saison ist für alle klar, der Liagerhalt. Aus den Erfahrungen der letzten Jahre auf diesem Niveau weiss man, dass dies absolut möglich sein sollte und man jeweils ganz gut mit den anderen Teams mithalten kann, wenn alle konzentriert mitspielen.
Nach einem komplett verschlafenen Start gegen Satus Schlieren ging der erste Satz diskussionslos an den Gegner, Wallisellen sah keinen Ball. Nach einem Spielerwechsel und ein paar klaren Worten war schon eine Steigerung zu bemerken, jedoch war die Sicherheit im Spiel noch nicht komplett zurück und auch die Sätze zwei und drei gingen verloren, wenn auch nur um wenige Bälle.
Die Inkonstanz im Walliseller Spiel hielt auch gegen Schlieren 4 an. Dem Gegner...

Zu Seite: