Zum Abschluss der Aufstieg

News erstellt am 29.08.2016 11:15 von Brügger Pascal | Download als PDF
Zum Abschluss der Aufstieg

Herren 2, 4. Liga

Am Samstag bestritt das Herren 2 Team in Schlieren die Auf- / Abstiegsrunde. Als Sieger der GLZ 4. Liga hatte man den ersten Höhepunkt der Sommersaison bereits vor den Ferien erreicht. Nun wollte man schauen, was noch weiter drin liegt und ging mit der Einstellung jeder für jeden an die 3 bevorstehenden Spiele.

Im ersten Spiel gegen Schlieren, einem Team aus der 3. Liga, bekundete man zu Beginn etwas Mühe, konnte sich dann aber kontinuierlich steigern und der erste 3:0 Sieg war Tatsache.

Nach einer Pause ging es weiter gegen Neumünster, ebenfalls eine Mannschaft aus der höheren Liga. Hier kamen die Walliseller zu Beginn stark unter Druck. Plötzlich lag man mit 3:7 und 7:10 im ersten Satz zurück, es schien schon fast vorbei. Die Spieler rafften sich nochmals auf und konnten das Spiel tatsächlich drehen und den Satz in der Verlängerung gewinnen. Gross war die Freude und der Schwung konnte in den nächsten beiden Sätzen gleich mitgenommen werden. 3:0 hiess auch hier das R...

Hier weiterlesen... | 2 Kommentare

Und wieder fehlt die Konstanz

News erstellt am 29.08.2016 11:14 von Brügger Pascal | Download als PDF

Damen 1. Liga

Die vierte Runde der 1. Liga Meisterschaft in Kreuzlingen bot den Walliseller Damen die wahrscheinlich letzte Chance, vor der Schlussrunde nochmal Gas zu geben und mit einigen Punkten Schadensbegrenzung bezüglich der Rangliste zu betreiben.

Dass dies gegen den Tabellenersten RIWI nicht gerade einfach werden würde, war schon klar. Aber was die Wallisellerinnen da auf den Platz brachten, war alles andere als zufriedenstellend und auch nicht, zu was sie eigentlich fähig gewesen wären. Es schien, als seien alle mit ihren Gedanken noch in den Sommerferien, nur langsam fanden sie sich im Spiel zurecht. Die Gegnerinnen hatte somit einfaches Spiel und ohne nennenswerte Gegenwehr gingen alle drei Sätze verloren. Das musste besser werden!

Gleich im Anschluss ging es weiter gegen Jona. Auch hier klappte ausser ein paar guten Einzelleistungen nicht viel und wie schon das erste ging auch dieses Spiel ohne einen einzigen Satzgewinn verloren. Mindestens ein Punkt wäre durchaus möglich g...

Letzte Chance Abstiegsrunde

News erstellt am 29.08.2016 11:14 von Brügger Pascal | Download als PDF

Herren 1, 2. Liga

An der Abstiegsrunde der 2. Liga vom letzten Samstag war das Ziel des Walliseller Herren 1 Teams der Ligaerhalt. In drei Spielen konnten sie es noch schaffen, allerdings war dies leider auch vom Ausgang anderer Partien abhängig.

Gegen Adliswil starteten sie eigentlich ganz gut in die Partie, es konnte sogar ein grosser Vorsprung erspielt werden. Der Satz schien schon fast gewonnen, da war plötzlich die Luft draussen. Völlig unerklärlich kamen die einfachsten Bälle nicht mehr an, Wallisellen machte keinen einzigen Punkt mehr und gab den Satz noch erschreckend klar ab. Im zweiten dasselbe Bild, auch wenn diesmal der Gegner mehr Eigenfehler produzierte. Als es bei eigenem Satzball völlig unnötigerweise nochmal spannend wurde, konnten sie sich noch zu einem knappen 14:12 Sieg zittern. Im letzten Satz hatten sie sich wieder einigermassen im Griff, es entstand ein beinahe normales Spiel, das mit zwei Bällen Vorsprung gewonnen werden konnte.

Gegen Dietikon dann der komplette...

Fuschter-Fischbeiz am Riedenermärt

News erstellt am 21.08.2016 15:10 von Staudenmaier Adrian | Download als PDF
Fuschter-Fischbeiz am Riedenermärt

Am 10. September 2016 betreibt unser Verein erneut die beliebte Fuschter-Fischbeiz am Riedenermärt in Wallisellen.

Wir bieten wie jedes Jahr feine Fisch-Knusperli im Bierteig.
Dazu servieren die Walliseller Fuschter im grossen Festzelt Sauce Tartar, Weissbrot und eine grosse Auswahl an Getränken.
Wir freuen uns auf euren Besuch und wünschen schon jetzt «en Guete».

Weitere Infos: http://www.riedenermaert.ch

Schlussrunde Nachwuchs U12

Medienbericht vom 07.07.2016 erschienen bei Anzeiger von Wallisellen

Schlussrunde Nachwuchs U12

News erstellt am 04.07.2016 12:26 von Brügger Pascal | Download als PDF

Am Sonntag fand in Elgg die dritte und letzte Runde der U12  Sommermeisterschaft statt. Auch diesmal standen vier Spiele auf dem Programm und motivierte Gegner warteten auf die jungen Walliseller.

Im ersten Spiel gegen Embrach musste man leider auf einen Spieler verzichten, weil die doch etwas kurvige Anfahrt dessen Magen etwas überfordert hatte. So gab es keinen Auswechselspieler und alle fünf mussten durchspielen. Da auch diesmal das Einlaufen eher schlecht als recht ausgeführt wurde, war man auf allen Positionen noch zu wenig wach und Embrach hatte leichtes Spiel. Ohne Probleme gewannen sie sämtliche Sätze und für Wallisellen gab es eine 0:3 Niederlage zum Auftakt.

Im zweiten Spiel gegen Oerlikon konnte man wieder auf Nicolas' Einsatz zählen. Der Magen hatte sich beruhigt und mit ihm kam auch das Faustballspiel zurück in die Mannschaft. Mühelos konnte man die unerfahrenere Mannschaft von Oerlikon 3:0 besiegen und die ersten Punkte am heutigen Tage kamen dazu.

Weiter ging es direkt g...

Zu Seite: