Verborgene Talente

Medienbericht vom 23.03.2017 erschienen bei Anzeiger von Wallisellen

22. Plauschturnier mit neuem Siegerteam

News erstellt am 13.03.2017 21:12 von Hofer Simone | Download als PDF
22. Plauschturnier mit neuem Siegerteam

Bei wunderschönem Wetter fand das diesjährige Faustball-Plauschturnier in der Mehrzweckhalle in Wallisellen statt. Einige Faustballer trommelten ganz viele Nicht-Faustballer zusammen, um gemeinsam einen sportlichen Tag zu verbringen. Dabei wurden alle in der gut geführten Festwirtschaft verwöhnt und von der Tribüne her von zahlreichen Zuschauern bejubelt.

Bei der 22. Austragung dieses Traditionsanlasses gab es ein Novum: Die spielenden Faustballer mussten in jedem Spiel für ihren Einsatz "bezahlen" = das gegenerische Team bekam einen Startbonus in Form von Punkten. Diese Regeländerung wurde von den Teilnehmenden gut aufgenommen und so ergaben sich ausgeglichene Spiele, bei denen manch ein Faustballtalent entdeckt werden konnte.

Nach der Vorrunde wurden die Teams in zwei Stärkeklassen eingeteilt und es wurde eine Final- und eine Rangierungsrunde gespielt. In der Vierergruppe, welche um den Titel spielten, tauchten gleich zwei Teams mit Meistererfahrungen auf ("Studis Truppe" mit insgesa...

Knapp daneben ist auch vorbei

Medienbericht vom 26.01.2017 erschienen bei Anzeiger von Wallisellen

Knapp daneben ist auch vorbei

News erstellt am 23.01.2017 10:01 von Brügger Pascal | Download als PDF

Herren 1, 2. Liga

So könnte man den Abschluss der Wintermeisterschaft der Herren zusammenfassen. Nachdem im Dezember der Einzug in die Aufstiegsrunde und damit der vorzeitige Ligaerhalt ganz knapp verpasst wurde, startete es am Schlussspieltag in Embrach zumindest punktemässig ziemlich ausgeglichen. Entsprechend musste auch eine gute Leistung her, um sich noch behaupten zu können.

Gleich im ersten Spiel ging es gegen Schlieren 4, die im Gegensatz zum letzten Aufeinandertreffen, das klar an Wallisellen ging, diesmal mit einem starken Angreifer antreten konnten. Dieser machte dem Herren 1 auch gleich von Beginn weg das Leben schwer, praktisch jeder Ball war ein Punkt und Wallisellen blieb die ersten zwei Sätze weitestgehend chancenlos. Erst im dritten, nach einem ersten kleinen Rückstand fanden sie zurück zur Stabilität. Die Taktik, den gegnerischen Angreifer konsequent aus dem Spiel zu nehmen, ging jetzt auf und gab Sicherheit. Dies schien die Schlieremer nervös zu machen, ihnen unterli...

Luft nach oben

Medienbericht vom 19.01.2017 erschienen bei Anzeiger von Wallisellen

Gute Leistung schlecht belohnt

News erstellt am 16.01.2017 11:06 von Brügger Pascal | Download als PDF

U14

Am Sonntag fand die Schlussrunde der U14 Zonenmeisterschaft statt. Die Vorrunde beendete das Walliseller Team auf dem 5. Platz und verpasste somit die Finalrunde. Nun galt es, den 5. Rang bestmöglich zu verteidigen. 3 Spiele galt es zu absolvieren, Platz 5 und 7 trennten nur einen Punkt. Die Devise war klar, so viele Sätze wie möglich zu gewinnen.

Im ersten Spiel ging es gegen Adliswil/Jona. In den ersten beiden Sätzen spielten die Walliseller konzentriert und das Zusammenspiel passte gut. Ohne grosse Probleme konnten diese Sätze gewonnen werden. Im dritten Satz konnte leider nicht mehr an die gute Leistung angeknüpft werden, dies sicherlich auch, da einige Spieler ausgewechselt wurden. Knapp musste man sich geschlagen geben und nahm nur zwei Punkte aus diesem Spiel mit.

Embrach wartete in der zweiten Partie. Es war ein sehr gutes Spiel auf beiden Seiten und alle drei Sätze waren hart umkämpft. Im ersten und dritten Satz verpassten es die Walliseller, das Spiel nach Führung und gra...

Jahresabschluss

News erstellt am 21.12.2016 21:02 von Staudenmaier Adrian | Download als PDF
Jahresabschluss

Faustball Wallisellen hat traditionell das Jahr mit dem Schlusshöck beendet.

Am Samstag 12. Dezember mussen die Fuschter früh aufstehen, denn am Morgen wurden die Abfallkalender in der Gemeinde verteilt. Nach getaner Arbeit übernahm das Schlusshöck OK die Leitung.

Zuerst ging es auf direktem Weg Richtung Flughafen um die Nachmittagsvorführung des Salto Natale zu besuchen. Das Programm war super und kann an dieser Stelle sehr empfohlen werden. Danach stand ein kleiner OL im Flughafengebäude auf dem Plan, bis es dann um 19:30 auf Richtung Opfikon ging. Schnell wurde klar, dass ein Abendessen im Frohsinn geplant war. Die Vorfreude war bei allen riesig.

Im Restaurant angekommen warteten die vorbereiteten Tische auf uns und das Festmahl wurde serviert. Es wurde gegessen und serviert, bis auch der Letzte mehr als genug hatte.

Herzlichen Dank an das OK für die Organisation und den gelungenen Tag. Ein weiterer Dank geht an Maz für die super Koordination der Kalenderverteilung.

Das erhoffte Ende einer langen Durststrecke

Medienbericht vom 15.12.2016 erschienen bei Anzeiger von Wallisellen

Das Ende einer langen Durststrecke

News erstellt am 12.12.2016 10:36 von Brügger Pascal | Download als PDF
Das Ende einer langen Durststrecke

U14

Am vergangenen Sonntag reiste das Walliseller U14-Team am frühen Morgen nach Adliswil für die 2. Meisterschaftsrunde. Die Ausgangslage war klar: Nach der Nullrunde am ersten Meisterschaftstag mussten unbedingt einige Punkte daher.

Ohne Auswechselspieler war für die fünf Jungs klar, dass jeder alles geben musste, um das Ziel zu erreichen. Im ersten Spiel starteten die Walliseller sehr gut, denn der Gegner aus Oberwinterthur machte es ihnen zu einfach. Doch wer glaubte, der 1. Satzgewinn war schon in der Tasche, hat sich getäuscht. Oberwinterthur konnte sich nach dem Fehlstart schnell steigern und machte mehr Druck. Der Satz wurde so doch noch äussert knapp verloren. Bei den zwei folgenden Sätzen konnte sich Wallisellen fangen und agierte äussert konzentriert und kämpferisch. So konnten die ersten zwei Punkte in dieser Saison gewonnen werden.

Im 2. Spiel gegen Schlieren starteten die Walliseller erneut sehr konzentriert. Leider fehlte am Schluss das Quäntchen Glück, um einen Satzgewi...

Zu Seite: