Erneuter Aufstieg nach einer perfekten Saison

Medienbericht vom 13.07.2017 erschienen bei Anzeiger von Wallisellen

Erneuter Aufstieg nach einer perfekten Saison

News erstellt am 10.07.2017 11:32 von Brügger Pascal | Download als PDF

Herren 1, 3. Liga

Obwohl schon vor dem Schlussspieltag der 3. Liga vom Samstag klar war, dass das Herren 1 uneinholbar den 1. Rang belegen und somit auch wieder in die 2. Liga aufsteigen würde, wollte man natürlich die bisher perfekte Punkteausbeute bis zum Schluss durchziehen.
Dazu mussten die zwei Spiele des Tages ohne Satzverlust gewonnen werden, was angesichts der vorangegangenen Partien gegen Schlieren und Rafz durchaus möglich sein sollte.

Bei brütender Hitze ging es los und nach ein paar Anlaufschwierigkeiten im ersten Satz gegen Schlieren, in dem nur gerade zwei Bälle Unterschied den Sieg brachten, waren die Walliseller wieder in Ihrem Spiel angekommen und hatten den weiteren Verlauf der Partie weitestgehend im Griff. Einen zusätzlichen Gegner fanden beide Teams auch im sehr unebenen Terrain, vermeintlich einfache Bälle wurden plötzlich zu unkontrollierbaren und so war dann auch der eine oder andere Spielaufbau etwas schwieriger. Und wieder war die richtige Einstellung im Team ...

Halbwegs versöhnlicher Abschluss

News erstellt am 10.07.2017 11:32 von Brügger Pascal | Download als PDF

Herren 2, 3. Liga

Die letzten drei Spiele der Sommermeisterschaft standen auf dem Programm. Man wollte das magere Punktekonto noch ein wenig aufstocken und war froh, dass der Hauptangreifer wieder einsatzbereit war. Am letzten Spieltag musste das Herren 2 noch infolge von Verletzungspech und nichtvorhandenem Trainingseinsatz einzelner Spieler auf die U14 Nachwuchsmannschaft zurückgreifen, um mit fünf einsatzwilligen Leuten auf dem Spielfeld stehen zu können. Trotz gutem Kampf und Einsatz auf allen Positionen reichte es für keinen Satzgewinn. Dies wollte man nun besser machen.

Wieder standen nur fünf Spieler zur Verfügung, jedoch die meisten mit regelmässigem Trainingseinsatz und grosser Spielfreude. Im ersten Spiel gegen Rafz konnte man von Beginn weg Druck erzeugen und den Gegner so zu Fehlern zwingen. Den ersten Satz konnte man so für sich entscheiden und wollte gleich weiterziehen. Wie gesagt, wollte. Leider schlichen sich in den Sätzen zwei und drei vermehrt unnötige Eigenfehler ei...

Ein Tag für die Punktestatistik

Medienbericht vom 06.07.2017 erschienen bei Anzeiger von Wallisellen

Ein super Tag für die Punktestatistik

News erstellt am 03.07.2017 13:48 von Brügger Pascal | Download als PDF

Herren 1, 3. Liga

Bei fast perfekten Bedingungen fand der am letzten Samstag der dritte Spieltag der Sommermeisterschaft in Schlieren statt, an der die Ausgangslagen der beiden Walliseller Teams nicht unterschiedlicher hätte sein können.

Wie bereits am ersten Spieltag hiess es auch diesmal in der ersten Begegnung Wallisellen 1 gegen Wallisellen 2, inzwischen erster gegen letzter der Zwischenrangliste. Trotzdem oder gerade deswegen hatten sich die „Alten“ vom 1 fest vorgenommen, von Beginn weg Vollgas zu geben und sich nicht, anders als in der letzten Begegnung, aus dem Rhythmus bringen zu lassen.
Dies gelang ausgezeichnet, die wenigen Ausrutscher über das ganze Spiel hinweg liessen sich an einer Hand abzählen. Mit einer bestechenden Sicherheit holten sie sich jeden Ball und fast jeder Angriff endete mit einem Punkt. So war dieses Spiel schnell vorbei und ein erster souveräner Dreisatzsieg Tatsache.

Auch für das nächste Spiel des Tages gegen Dietikon war der Plan klar vorgegeben und nat...

Versöhnlicher Abschluss der U14 Meisterschaft

News erstellt am 26.06.2017 10:42 von Brügger Pascal | Download als PDF

U14

Bei perfekten Bedingungen absolvierte die U14 Mannschaft die Platzierungsspiele der Zonenmeisterschaft in Elgg. Da die Leistungen in der Vorrunde zu inkonstant waren und auch das Glück ein wenig gefehlt hatte, konnte man nur noch um die Ränge 6-10 spielen. Der Rückstand auf die besser platzierten Teams der Rangierungsrunde betrug lediglich drei Punkte und natürlich wollte man die gerne noch überholen.

Total standen drei Spiele auf dem Programm, wovon eines ausser Konkurrenz gespielt wurde. Trotzdem wollte man in allen Spielen den Sieg. Dies gelang den Wallisellern, und wie. In allen neun Sätzen konnten sie gross aufspielen, zeigten Einsatz und Kampfgeist bis zum letzten Punkt. Auch die Eigenfehler waren diesmal so gut wie kein Thema mehr. Die Gegner Oberwinterthur, Embrach und Oerlikon hatten in allen Sätzen das Nachsehen. Mit dem möglichen Maximum von neun Punkten reichte es schlussendlich zum 6. Schlussrang. Somit konnte man gleich zwei Ränge gutmachen, was sich das Team mit der ...

Kantonales Turnfest Tösstal

News erstellt am 19.06.2017 13:32 von Brügger Pascal | Download als PDF

Nach der letztjährigen Teilnahme am Regionalturnfest war Wallisellen letzten Sonntag am Kantonalen in Winterthur mit einem Team vertreten. Das Spielfeld befand sich leider abseits des eigentlichen Festgeländes, was der Zugehörigkeit zum grossen Ganzen sicherlich etwas entgegenwirkte. Doch nichtsdestotrotz herrschte auf und neben dem Platz eine gute Stimmung, dann waren die Faustballer eben wieder unter sich.
Im Teilnehmerfeld waren Mannschaften mit Spielern aus verschiedenen Ligen, was den Ausgang einiger Partien entsprechend unvorhersehbar und spannend machte.

Von den sechs Spielen der Vorrunde konnte Wallisellen drei gewinnen, was den 4. Gruppenrang bedeutete.
Gegen mehr oder weniger ebenbürtige Gegner stellte sich Wallisellen ziemlich gut an und auch zeigte in ganz starken Phasen auch was sie eigentlich können, wenn auch zwischendurch der eine oder andere Fehler die Sache unnötig spannend machte. Auch denen, von denen man wusste, dass sie in höheren Ligen spielten, war man nicht unb...

Zu Seite: